Menü
Kaiserliche Schatzkammer Wien
Kaiserliche Schatzkammer Wien © vivent.at

Kaiserliche Schatzkammer Wien

Bitte beachten Sie, dass aufgrund des Coronavirus viele Kultur- und Freizeiteinrichtungen geänderte Öffnungszeiten haben bzw. gänzlich geschlossen sind. Informieren Sie sich zur Sicherheit vor einem Besuch.

Die Kaiserliche Schatzkammer befindet sich im Schweizer Hof der Wiener Hofburg. Sie ist unterteilt in die Bereiche 'Weltliche Schatzkammer' und 'Geistliche Schatzkammer'.

Die Weltliche Schatzkammer beherbergt die Reichsinsignien und Kleinodien des Heiligen Römischen Reichs, dessen Kaiser über Jahrhunderte fast durchgehend aus der Dynastie der Habsburger kamen. Neben der Reichskrone und der Heiligen Lanze ist unter anderem der Krönungsmantel zu besichtigen.

Ebenso werden die Hausinsignien der Habsburger mit der Kaiserkrone Rudolfs II. (um 1600), welche von 1804 bis 1918 als österreichische Kaiserkrone diente, gezeigt.

Weitere Kostbarkeiten sind der Burgunderschatz und der Schatz des Ordens vom Goldenen Vlies.

Ausgestellt sind ebenfalls eine riesige spätantike Achatschale, welche in früheren Zeiten für den Heiligen Gral gehalten wurde und ein über 2 Meter langer Narwalzahn, der als Einhorn galt.

In der Geistlichen Schatzkammer sind unter anderem kostbare Reliquien, Altäre und Ornate zu sehen.

Kartenzahlung möglich Barrierefrei keine Tiere Rauchen verboten

- Kartenzahlung möglich: Bankomat, Visa, Mastercard, American Express
- Barrierefrei
- keine Tiere
- Rauchen verboten

Öffnungszeiten

Täglich außer Dienstag von 9 bis 17:30 Uhr

Einlass ist jeweils bis eine halbe Stunde vor Schließzeit.

Kartenpreise

Jahreskarte € 49
Erwachsene € 14
Vienna City Card € 13
Studenten bis 25 Jahre
Senioren ab 65 Jahren
Zivil- und Präsenzdiener
Personen mit Behinderung
Arbeitslose
€ 12
Kinder
Jugendliche bis 18 Jahre
freier Eintritt
 
Audioguide € 5


Die Garderobennutzung ist inkludiert.

Die Jahreskarte gilt für das Kunsthistorische Museum Wien, das Weltmuseum Wien (mit Hofjagd- und Rüstkammer und Sammlung alter Musikinstrumente), die Kaiserliche Schatzkammer Wien, die Kaiserliche Wagenburg Wien, das Theatermuseum und Schloss Ambras Innsbruck.

Teilen auf Facebook

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.