Menü
Geymüllerschlössel - Blick vom Garten
Geymüllerschlössel - Blick vom Garten © Wolfgang Woessner/MAK

MAK-Expositur Geymüllerschlössel

Heute geschlossen

Das Geymüllerschlössel wurde Anfang des 19. Jahrhunderts im Auftrag des Wiener Bankiers Johann Jakob Geymüller als typisches Sommergebäude dieser Zeit errichtet. Es bietet als einer der wenigen Orte in Österreich einen originalgetreuen Einblick in die Vielfalt biedermeierlicher Ausstattungskunst.

Dem gegenüber steht aktuelles Design, welches sich in einem spannenden Dialog mit dem historischen Umfeld befindet. Geschaffen durch international renommierter Designer, die sich mit dem Geymüllerschlössl als musealem Ort auseinandersetzen.

Der Dialog zwischen historischer und zeitgenössischer Kunst wird auch im Park des Lustschlosses fortgesetzt: So finden sich neben Objekten des 19. Jahrhunderts auch die Skulptur Der Vater weist dem Kind den Weg (1996) von Hubert Schmalix und der Skyspace The other Horizon (1998/2004) des amerikanischen Künstlers James Turrell.

nicht barrierefrei Rauchen verboten

- nicht barrierefrei
- Rauchen verboten

Öffnungszeiten

7. Mai bis 3. Dezember 2017:
Sonntag von 11 bis 18 Uhr

Geöffnet am MAK DAY 2017 (Donnerstag, 26. Oktober 2017)

Öffnung des Parks:
Sonntag von 11 bis 18 Uhr

Kartenpreise

Erwachsene € 9,90
Ermäßigt € 7,50
Kinder
Jugendliche bis 18 Jahre
freier Eintritt

Eintrittspreis ist inkl. Teilnahme an einer Führung (jeden Sonntag um 15:00 Uhr): Rundgänge und Expertenführungen zu unterschiedlichen Themen geben einen Einblick in die Vielfalt des biedermeierlichen Lebens.

Am selben Tag berechtigt die Eintrittskarte auch zum Besuch des MAK.

Teilen auf Facebook

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach Oben