Menü
Street Art am Donaukanal
Street Art am Donaukanal beim Calle Libre Festival © vivent.at

Calle Libre - Festival für urbane Ästhetik

Das Graffiti und Street Art Festival Calle Libre findet heuer bereits zum 5. Mal statt. Internationale Künstler gestalten zur Verfügung gestellte Wände mit ihren teils meterhohen Kunstwerken vor Publikum.

Neben den Live Paintings gibt es auch diesmal wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm. So findet zum Auftakt eine Konferenz im MuseumsQuartier zum Thema Öffentlicher Raum statt. Außerdem werden u.a. Workshops und Touren angeboten sowie Feste veranstaltet.

LIVE PAINTINGS

6. bis 10. August:

  • Wiedner Hauptstraße w/ KOBRA (Brasil), KRUELLA D´ENFER (Portugal)
  • Westbahnstraße, Westlicht w/ SADDO (Rumänien)
  • Gumpendorferstraße 54 w/ MEDIANERAS MURALES (Argentinien)
  • Stiegengasse, Amonstiege w/ LOST OPTICS (Rumänien)
  • Ludwig Hirsch Park w/ ZESAR BAHAMONTE (Spanien)
  • Salesianergasse 16 w/ ARTEZ (Serbia)
  • Felberstraße w/ RENACHO MELGAR ( El Salvador), JACOBA NIEPOORT (Dänemark), MOIZ (Österreich)

Eintrittspreise

Der Besuch der Workshops und der Live Paintings ist kostenlos.

Galerie

Street Art beim Calle Libre Festival Street Art beim Calle Libre Festival Street Art beim Calle Libre Festival Street Art beim Calle Libre Festival Street Art beim Calle Libre Festival

Teilen auf Facebook

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.