Menü
Schönbrunner Bad
Schönbrunner Bad © vivent.at

Schönbrunner Bad

Heute von 8:30 bis 20 Uhr geöffnet

Das Schönbrunner Bad ist ein privates Sommerbad im Schlosspark Schönbrunn.

Ursprünglich als Wasserreservoir für den nahe gelegenen Obeliskbrunnen angelegt, diente es bereits im 19. Jahrhundert den Kindern der Habsburger als Schwimmteich. In einem Brief an seinen Bruder Maximilian schreibt der achtjährige Erzherzog Franz Josef 1838, dass er sich den ganzen Tag darin aufgehalten hat.

Um die Jahrhundertwende wurde das Wasserreservoir zu einer kaiserlichen Schwimmschule und ab 1919 durch das Militär genutzt. Nach der Generalsanierung 1975 wurde das Bad schließlich der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

In den Jahren 2000/2001 wurde das Bad umgebaut und mit Flutlicht sowie einer modernen Wasseraufbereitungsanlage ausgestattet.

nur Barzahlung

- nur Barzahlung

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten 2019:

April, Mai von 8:30 bis 19 Uhr
Juni, Juli bis 15. August von 8:30 bis 22 Uhr (bei Schlechtwetter bis 20 Uhr)
16. bis 31. August von 8:30 bis 20 Uhr
ab 1. September von 8:30 bis 19 Uhr

Letzter Einlass: jeweils 1 Stunde vor Schließzeit

Kartenpreise

Erwachsene € 13
Jugendliche bis 18 Jahre
Studenten bis 28 Jahre
€ 10
Kinder bis 6 Jahre € 4

Ab 13:30 Uhr: Erwachsene € 11/Jugendliche € 8/Kinder € 3,50
Ab 17:00 Uhr: Erwachsene € 8/Jugendliche € 7/Kinder € 3

Aufpreis für Fitness u. Wellness p. Tag: Erwachsene/Jugendliche (ab 16 J.) € 13

Zur Übersicht der Wiener Bäder

Teilen auf Facebook

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Hinweis: Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.